Home> Produkte> Orthopädie-Schuhtechnik> Podo-Orthesiologische Einlagen

Podo-Orthesiologie: langfristig gesund und beweglich
Ihre Körperhaltung wird neu ausgerichtet – Beschwerden klingen ab!

Die Podo-Orthesiologie unterstützt und generiert die Neuausrichtung Ihrer Körperhaltung.
Das geschieht durch die Stimmulierung der Fußsohlenmuskulatur, die neuropsychologisch und propriozeptiv beeinflusst wird. Anhand der individuell angefertigten Podo-Einlagen werden statische Probleme behoben und eine Veränderung der gesamten Körperhaltung erreicht. Durch die Wiederherstellung dieser korrekten Haltung erhalten die einzelnen Gelenke und Wirbel wieder ihre ursprüngliche Position – und die Beschwerden klingen schnell ab.

Die podo-orthesiologische Behandlung:

  • Erstellung einer umfassenden Anamnese unter Einbeziehung von Hals,-Brust- Lendenwirbelsäule, Becken, Beinen und Füßen.
  • Überprüfung der Körperhaltung im Stehen und in Bewegung.
  • Erstellung eines Podoskop (Fußspiegel) mit dem Podografen.
  • Detaillierte Interpretation aller Druckpunkte auf dem Podoskop.
  • Stimulierung der Fußsohle durch spezielle Korkplättchen – die Rezeptoren in der Fußmuskulatur reagieren umgehend auf diese Reizung und übertragen sie auf die gesamte Muskulatur. Der Patient spürt sofort eine Veränderung des kompletten Körpers.
  • Um die Veränderung langfristig zu festigen, trägt der Patient täglich die speziell angefertigte Podo-Einlage.
  • Nachdem eine zufriedenstellende Körperstatik erreicht und der Patient schmerzfrei ist, wird die Behandlung eingestellt.
  • Unter Umständen ist eine ergänzend-unterstützende osteopathische oder chiropraktische Behandlung empfehlenswert.

Die Podo-Orthesiologie - eine ganzheiliche Therapie:

  • Stimmuliert die Muskulatur des Fußes und somit den kompletten Körper
  • Wirkt nicht nur im Fußbereich, sondern hoch bis zum Kiefergelenk
  • Aktiviert die Beweglichkeit und Flexibilität des Körpers
  • Stimuliert die Fußmuskulatur und löst Verspannungen
  • Verhindert Rückfälle in alte Bewegungsmuster und Fehlhaltungen
  • Ist eine ganzheitliche Therapie, bei der die Füße die Basis sind

Die Podo-Orthesiologie als Behandlungsmethode bei Fehlstellungen und Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule. Z. B. bei:

  • Bandscheibenproblemen
  • Beckenschiefstand, Beckenverwringung
  • Beinlängendifferenz
  • Morbus Bechterew, Morbus Scheuermann
  • Skoliosen, Kyphosen

Die Podo-Orthesiologie als Behandlungsmethode bei Fehlstellungen und Beschwerden im Bein- und Hüftbereich. Z. B. bei:

  • Knie-, Hüftarthrosen
  • Coxa anteverta, Coxa valga
  • Instabile Fuß-, Kniegelenke/Kniegelenke

Die Podo-Orthesiologie als Behandlungsmethode bei Fehlstellungen und Beschwerden im Fußbereich. Z. B. bei:

  • Hallux Valgus
  • Mortonsche Neuralgie
  • Leichte Fußfehlbildung
  • Fersensporn
  • Tarsaltunnelsyndrom

Die Podo-Orthesiologie als Behandlungsmethode im Schulterbereich. Z. B. bei:

  • Schulterbeschwerden
  • Bewegungseinschränkung

Die Podo-Orthesiologie als Behandlungsmethode im Bereich von Kopf und Hals. Z. B. bei:

  • Nackenversteifung
  • Ungenügende Kopfrotation

Übrigens:

Eine podo-orthesiologische Behandlung hat nur dann den gewünschten Erfolg, wenn die Podo-Einlage täglich und während des ganzen Tages getragen wird!