Home> Produkte> Orthopädie-Schuhtechnik> Orthopädische Schuhzurichtung

Orthopädische Schuhzurichtung

Ihren Konfektionsschuh nachträglich anpassen.
Individuell und trotzdem orthopädisch passend und gesund.

Sie sollen einen orthopädischen Schuh tragen, würden aber auch gerne Ihre eigenen Schuhe behalten? Das ist kein Problem. Wir passen Ihre Schuhe an.
Orthopädische Zurichtung bedeutet ganz einfach, dass an einem Konfektionsschuh nachträglich Änderungen vorgenommen werden. Selbstverständlich können auch orthopädische Maßschuhe erneut angepasst werden. Ihre Fußbeschwerden werden vollständig beseitigt oder vermindert werden: die Gehfähigkeit und – ausdauer wird unterstützt.
Die Zurichtung Ihrer Schuhe ist reine Maßarbeit – wir verwenden keine vorgefertigten oder bereits zugeschnittene Teile.

Wir garantieren messbare Qualität in folgenden Bereichen:

Ausgleich von Verkürzungen

wird durch Erhöhungen an Sohle und Absatz ermöglicht. Hüften, Gelenke und Wirbelsäule werden entlastet.

Abrollhilfen - Mittelfußrollen

entlasten die Fußwurzelgelenke bis einschließlich des oberen Sprunggelenks.

Abrollhilfen - Ballenrollen

entlasten die Zehengrundgelenke und sorgen für Entlastung und Schonung.

Abrollhilfen – Hallux-Rigidusrollen

entlasten durch das feste Material und wirken sohlenversteifend.

Quer- und Längsgewölbestützen

entlasten das Quergewölbe und das Mittelfußköpfchen.

Innen- und Außenranderhöhungen

korrigiert im Stand die Auftrittsebene und beim Gang die Abrollrichtung.

Schmetterlingsrollen nach Marquardt

mindern Bodendruck im Mittelfuß durch die spezielle Aussparungen.

Sohlenversteifungen

helfen bei Spreizfüßen, Hallux valgus und Zehenverlust durch supinatorische oder pronatorische Effekte.

Übrigens:

Auch wenn die orthopädische Schuhzurichtung Beschwerden lindert und eine hervorragende unterstützende Maßnahme ist, kann sie die orthopädische Maßversorgung nicht ersetzen. Nachdem Ihre Krankenkasse die Zurichtung bewilligt hat, sind Ihre Schuhe innerhalb einer Woche fertig (3 – 5 Tage).